Digitale Schule

Seit August 2019 ist das HGG an das Glasfasernetz angeschlossen. Durch ein flächendeckendes WLAN besteht im gesamten Hauptgebäude die Möglichkeit, das Internet für den Unterricht zu nutzen.

Die Schüler*innen der Oberstufe haben grundsätzlich Zugang zum WLAN, damit sie jederzeit das Internet für Projekte und zum Lernen nutzen können. Die Schüler*innen der Unter- und Mittelstufe dürfen standardmäßig lediglich auf unser Intranet IServ zugreifen, um zum Beispiel ihre abgelegten Dateien nutzen zu können. Jede Lehrkraft kann allerdings im Rahmen des Unterrichts den jüngeren Schüler*innen für einen begrenzten Zeitraum einen Zugang zum Internet ermöglichen.

Seit August 2019 ergänzen 40 iPads die technische Ausstattung am HGG. Neben der Entlastung der viel genutzten drei Computerräume können die Lehrkräfte auch neue Lern- und Arbeitsformen im Unterricht erproben. Außerdem stehen den Schüler*innen der Oberstufe in der Bibliothek iPads zur Ausleihe zur Verfügung. Diese können zum Lernen, zur individuellen Recherche oder für die Vorbereitung von Referaten genutzt werden.