Schuljahresbeginn 2021/22

Hygienevorgaben bezogen auf die Corona-Pandemie

Wir beginnen das Schuljahr im normalen Präsenzbetrieb! Außerhalb des Gebäudes ist die Maskenpflicht aufgehoben, auch die Kohortentrennung besteht nicht mehr. Die Zugänge zur Schule dürfen wieder frei gewählt werden und auch auf dem Schulhof werden die den Jahrgängen zugewiesenen Bereiche aufgehoben. 

Wir bitten in den ersten Schulwochen dennoch darum, den Abstand zu anderen Kohorten/Jahrgangsstufen auch außerhalb des Gebäudes zu wahren.

Folgende Vorgaben gelten weiterhin:

  • Im Gebäude gilt die Maskenpflicht im Fahrradschuppen und im Außenbereich ist die Maskenpflicht aufgehoben.
  • Zweimal pro Woche muss ein Selbsttest durchgeführt bzw. ein entsprechender Nachweis vorgelegt werden. Auch diese Regelung gilt zunächst für die ersten drei Schulwochen. Vollständig Geimpfte/Genesene sind von dieser Regelung zwar befreit, gerade in den Anfangswochen begrüßen wir die freiwillige Selbsttestung auch dieser Gruppen.
  • Bei der Rückkehr aus Risiko- bzw. Virusvariantengebieten besondere Regelungen zu beachten sind: „Personen, die sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben, müssen sich grundsätzlich direkt nach Ankunft nach Hause (…) begeben und zehn Tage lang absondern (häusliche Quarantäne).“ Folgende Länder gelten derzeit zum Beispiel zu den Gebieten, wo nach der Rückkehr eine Quarantäne erforderlich ist: Ägypten, Indien, Iran, Malaysia, Niederlande, Portugal, Tunesien, Großbritannien. Die vollständige Liste und die genauen Regelungen können über den folgenden Link abgerufen werden: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html
  • Die AHA-L-Regeln gelten weiterhin.
  • Der Mensaplan und die AG-Zeiten gelten wie im vergangen Schuljahr (Aushänge beachten). Der 11. und 12. Jahrgang nimmt das Essen gemeinsam mit den Jahrgangsstufen 9 und 10 in der Mensa ein. Der Abstand von 1,5 Metern muss in der Mensa eingehalten werden, sobald die Maske abgenommen wurde.
  • Wer nachgewiesen positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, teilt das bitte umgehend der Klassenlehrkraft oder dem Schulleiter mit! Alle aktuellen (und ausführlicheren) Informationen zu den Hygienevorgaben (Hygieneleitfaden) finden sich unter folgendem Link, der fortlaufend aktualisiert wird: https://www.schleswig- holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Schulen_Hochschulen/Schuljahr21_22/hygienekonzept_ 21_22.html

Bauliches

Die Aula wird saniert, was zu größeren Absperrungen führt. Beide Treppenaufgänge können bis zu den Herbstferien nicht genutzt werden. Der Zugang zum Oberstufenzentrum erfolgt über den Seiteneingang vom Parkplatz aus oder über den Schulhof. Auch der Zugang zu Kunst ist bis zum Herbst eingeschränkt und erfolgt durch das hintere Treppenhaus im Bereich der Mittelstufe bzw. über das Treppenhaus, das vom Oberstufenzentrum in die Kunst führt. Die Aula darf nicht betreten werden.