Hygieneplan/ Quarantäneverordnung

Für den Regelbetrieb in der Pandemie sind diese Hygienebestimmungen bzw. der schulische Hygieneplan einzuhalten:

  1. In der Schule müssen ab sofort medizinische Masken getragen werden. Stoffmasken sind nicht mehr zugelassen.
  2. Die Jahrgangsstufen 5 und 6 befinden sich im Präsenzunterricht, sind also in Klassenstärke in der Schule.
  3. Die Jahrgangsstufen 7 bis 11 sind im Wechselunterricht, d.h. nur ca. hälftige Lerngruppen befinden sich in Präsenz. Der Wechsel erfolgt wochenweise.
  4. Für den 12. Jahrgang gibt es individuell abgestimmte Präsenzangebote.
  5. In der Phase des Wechselunterrichts wird ein Unterricht in Distanz nur eingeschränkt erfolgen können, da die Lehrkräfte sich ja zum Unterricht in der Schule befinden. Die Verantwortung für die genauen Rahmenbedingungen des Distanzunterrichts liegt in den Händen der unterrichtenden Lehrkraft.

Einhaltung der Quarantäneregeln nach Reisen ins Ausland

Wenn Sie in den Osterferien die Gelegenheit hatten, gemeinsam eine Urlaubsreise anzutreten, werden Sie das in Ihren Familien hoffentlich sehr genossen haben. Leider haben wir in den vergangenen Monaten aber gelernt, dass die Zeit nach den Ferien immer mit einem erhöhten Infektionsaufkommen einherging. Um den Schulstart nach den Osterferien also möglichst sicher zu gestalten, ist eine Teilnahme der Schüler*innen am Präsenzunterricht nur dann möglich, wenn die in Schleswig-Holstein geltenden Quarantäneregelungen eingehalten wurden.

Sofern Sie sich in den Osterferien im Ausland aufgehalten haben, ist es entscheidend vor dem Schulstart noch einmal sicherzustellen, dass Sie sich in Ihrer Familie an die aktuell gültigen Quarantäneregeln gehalten haben bzw. die Quarantäne weiterhin einhalten. Die geltenden Regelungen sind zu Ihrer Information diesem Schreiben noch einmal beigefügt: