Förderkonzepte

Das Hans-Geiger-Gymnasium ist bestrebt, jede Schülerin und jeden Schüler in seiner Selbstständigkeit zu fördern. Dies geschieht in den Klassenstufen 5 bis 7 beispielsweise über „Freie Lernzeit“ in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik, die fest im Stundenplan verankert ist. In diesen Stunden arbeiten die Schülerinnen und Schüler an Aufgaben, die die Fachlehrerinnen und Fachlehrer ausgeben. Die Schülerinnen und Schüler lernen, sich das Pensum selbst einzuteilen und kooperativ zu arbeiten. Mit steigender Klassenstufe werden die Aufgaben immer projektartiger.

Dazu findet in der Klassenstufe 6 Projektunterricht statt, wo die Klassen im ersten Halbjahr einen PC-Führerschein mit den Schwerpunkten Recherche, und Erstellen von Textdokumenten machen. Anschließend findet im zweiten Halbjahr Unterricht zum Thema „Müll“ statt, was in verschiedenster Weise erarbeitet wird.

Darüber hinaus bietet das Hans-Geiger-Gymnasium Förderung für Schülerinnen und Schüler, die eine individuelle Unterstützung benötigen:

Legasthenieförderung
Deutsch als Fremdsprache
(DaZ)-Förderung
Begabtenförderung