Schulpatenschaft

Unser Patenmädchen Aminatou

Für einige Jahre unterstützte das HGG ein Patenmädchen aus Kamerun. Als dieses vor einiger Zeit umzog, wurde uns durch die Organisation „Plan“ ein neues Mädchen vermittelt, da der neue Wohnort des ehemaligen Patenmädchens außerhalb des Einflussbereiches dieser Organisation liegt. Das aktuelle Patenmädchen ist am 01.01.2004 geboren, heute also 7 Jahre alt, und heißt Aminatou.

Sie spricht eine Sprache namens Peul (auch Fulfulde genannt) und lebt in der sogenannten Dembo Council Area im Norden Kameruns. Mit ihren Eltern Moussa und Maimouna wohnt sie in einem kleinen Strohhaus. Sie besucht zurzeit die etwa 45 min entfernte Grundschule.

Etwas weniger als 1 km von ihrem Wohnort entfernt gibt es einen Bohrbrunnen, aus dem ihre Familie ihr Wasser bekommt. Die nächste Gesundheitseinrichtung dagegen ist über zwei Stunden entfernt und auch eine Latrine ist nicht vorhanden.

Zur genaueren Situation von Kindern in Kamerun  hat uns unsere Organisation außerdem ein Informationsblatt mitgeschickt, auf dem das Leben in Dembu aus der Sicht von Kindern beschrieben wurde:

„In unserer Gegend ist es schwierig, in der Nähe unserer Häuser sauberes Wasser zu finden, besonders während der Trockenzeit. Es gibt nur wenige Brunnen, und die Flüsse trocknen aus. Durch verunreinigtes Wasser verursachte Krankheiten treten häufig auf, denn unser Wasser wird kontaminiert, weil auch Tiere aus unseren Quellen trinken. Unsere Bildungseinrichtungen sind in schlechtem Zustand. Wir haben kein ausgebildetes Lehrpersonal, die Schulgebäude sind heruntergekommen und es fehlt an Ausstattung wie Bänken, Tischen und geeignetem Lehrmaterial. Die Kinder haben wenig Interesse am Schulbesuch. Oft heiraten sie früh oder arbeiten als Haushaltshilfen. Viele von uns können in der Schule keine Prüfungen schreiben, weil unseren Eltern bei der Geburt nicht bewusst war, wie wichtig es ist, eine Geburtsurkunde ausstellen zu lassen. Ohne Geburtsurkunde können wir keine weiterführende Schule besuchen.“

Um Aminatou und ihr Dorf unterstützen zu können, müssen wir jeden Monat weiterhin 25€ an Plan überweisen. Hierfür sind wir natürlich auf Eure Spenden angewiesen.

Wir haben uns vorgenommen, die AG mit Freude, Engagement und Sorgfalt fortzuführen und informieren euch über Neuigkeiten und Briefe von ihr und hoffen weiterhin auf eure Spenden, z.B. an unserem Info-Stand beim HGG-Flohmarkt Ende November. Wir hoffen auf Eure/Ihre Unterstützung in Form von Spenden!!!

Die Mitglieder der AG sind derzeit: Janina Frank, Malin Jensen, Leona Modrow, Saskia Reininger, Lina Prochnow, Malin Uecker, Ewin Abdi, Lilly Seusing und Frau Höfling

Bei Fragen, Anregungen oder Ähnlichem wendet Euch entweder an uns direkt (bei Fr. Höfling) oder an unsere E-Mail Adresse aminatou.futura@web.de

Alle aktuellen Infos erfahrt Ihr auch an unserer Pinnwand in der Aula.

Es gibt Neuigkeiten von Aminatou!

Kamerun Report

Brief Mai 2013 (deutsch)

Brief Mai 2013 (englisch)